Telefon (07131) 8 00 45
Die Leistungen unserer Praxis

Die Leistungen unser Praxis

Wir möchten Ihnen hier einen Überblick über die in unserer Praxis angebotenen Untersuchungen geben. Selbstverständlich beraten wir unsere Patienten und Patientinnen umfassend und persönlich. Unser Ziel ist eine optimale Diagnose, eine individuelle Therapie und ein bestmöglicher Therapieerfolg.

Endoskopie

Therapeutische Endoskopie

Endoskopische Behandlung von gutartigen und bösartigen Veränderungen am oberen und unteren Verdauungstrakt.

Polypektomie (endoskopische Abtragungen von Polypen im Magendarmtrakt). Mukosaresektionen (Abtragung von flächigen Schleimhautveränderungen) Blutstillung.

Magenspiegelung-Gastroskopie

Bei der Magenspiegelung wird mit einem Endoskop die Speiseröhre, der Magen und der Zwölffingerdarm untersucht. Durch die Untersuchung können auch kleine krankhafte Veränderungen erkannt werden.

Sofern erforderlich, können Gewebeproben mit einer Zange schmerzlos entnommen werden.

Zur Untersuchung müssen Sie nüchtern sein:

  • 12 Stunden zuvor keine Nahrung aufnehmen
  • am Untersuchungstag morgens zusätzlich keine Getränke mehr zu sich nehmen

Auf Wunsch kann die Magenspiegelung nach Gabe eines kurzwirksamen Beruhigungs- bzw. Schlafmittels durchgeführt werden. Allerdings ist dadurch die Fahrtüchtigkeit eingeschränkt. Sie können dann die Praxis nur in Begleitung verlassen.

Darmspiegelung-Koloskopie

Bei der Koloskopie können mit einem Endoskop der gesamte Dickdarm und bei Bedarf auch Teile des unteren Dünndarms (Ileum) eingesehen werden und so auch kleinste krankhafte Veränderungen erkannt werden. Sofern erforderlich können Gewebeproben mit einer Zange entnommen oder Wucherungen mit einer Schlinge (Polypektomie) schmerzlos entfernt werden.

Vor der Darmspiegelung ist eine vollständige Reinigung des Dickdarms erforderlich. Über die entsprechenden Maßnahmen werden Sie vorher informiert.

In der Regel verabreichen wir zur Untersuchung nach Absprache mit Ihnen ein kurzwirksames Beruhigungs- bzw. Schlafmittel. Dadurch ist regelhaft eine schmerzlose, sanfte Untersuchung möglich. Allerdings ist dadurch die Fahrtüchtigkeit eingeschränkt. Sie können dann die Praxis nur in Begleitung verlassen.

Sonographie

Neben der Endoskopie zählt die Sonographie zu den wichtigsten Untersuchungsmethoden des Gastroenterologen. Den Bauchraum mittels Ultraschall zu untersuchen, ist die „Fortsetzung der körperlichen Untersuchung mit anderen Mitteln” (nach Prof. Rettenmaier, einem Gründervater der Methode).

Wir arbeiten mit einem hochauflösenden Gerät mit einem Höchstmaß an diagnostischer Qualität. Alle Ärzte der Praxis verfügen über langjährige Ultraschallerfahrung, mit eigener, teils auch internationaler Ausbildertätigkeit.

Atemtest

  • Laktose-H2-Atemtest (Atemtest zum Nachweis einer Milchzuckerunverträglichkeit)
  • Fructose-H2-Atemtest (Atemtest zum Nachweis einer Fruchtzuckerunverträglichkeit)
  • Glucose-H2-Atemtest (Atemtest zum Nachweis einer bakteriellen Fehlbesiedelung des Dünndarmes)